Kostenloser Versand in DE ab 35 EUR | Schnelle Lieferung | Zufriedenheitsgarantie

bYo - Die Entwicklung einer Yogamatte - Teil 1

Yogamatten gibt es doch wie Sand am Meer, wieso denn noch eine? Ganz einfach: keine einzige Yogamatte, die wir uns angesehen haben, konnte uns zu 100% in Bezug auf wirkliche Nachhaltigkeit und Design überzeugen. In Teil 1 erklären wir euch die Hintergründe über unsere neue Yogamatte.

Das Projekt eine neue Yogamatte zu kreieren stand bereits mit Gründung von treeletic auf unserer Agenda. Die Ausgangsfrage war aber, wie wir etwas entscheidendes an einem Produkt verändern können, von dem bereits unzählige Varianten auf dem Markt erhältlich sind. Schließlich gehört es ja zu unserem Markenkern unserer Community etwas zu bieten, was besser ist als das, was normalerweise im Markt zu bekommen ist.

Und so war die zentrale Frage, mit welchen Materialien bei Yogamatten eigentlich gearbeitet wird. Zu unserer Überraschung stellten wir fest, dass alle Matten mehr oder weniger doch mit künstlichen Materialien hergestellt werden. Sei es Latex, recyceltes PU oder auch das vermeintlich umweltfreundliche TPE.

Moment mal, Yoga und künstliche Materialien, wie passt das denn zusammen? Geht doch gar nicht, oder? Genau, finden wir nämlich auch.

Aber es gibt doch Matten, die ganz oder zum Teil aus Naturkautschuk hergestellt werden!? Das wäre für uns zugegebenermaßen auch eine Alternative gewesen. Warum uns das dennoch nicht zufriedengestellt hat, erfahrt ihr hier in unserem Blog in Kürze in Teil 2.